klar

Verfahren wegen mutmaßlicher Volksverhetzung

Verfahren wegen mutmaßlicher Volksverhetzung

Strafsache gegen Dorothea B., geb. 1957

Das Amtsgericht Hannover verhandelt unter dem Vorsitz von

PräsAG Dr. Götz Wettich am 07.08.2017 um 13:30 Uhr in Saal 2236

über den Vorwurf der Volksverhetzung.

Die Angeklagte soll am 12.02.2016 auf der öffentlich zugänglichen Facebook-Profilseite „Stürzt Angela Merkel" unter ein Foto, welches einen kleinen Jungen, arabische Schriftzüge und die Überschrift „4-jähriger Junior Jihadi sprengt Geiseln in die Luft" gezeigt haben soll, den für alle Nutzer der Seite sichtbaren Kommentar „auch so Kleine wenn man sie dabei erwischt an die Wand stellen und danach erst Fragen stellen" eingestellt haben.

Az: 235 Ds 39/17

Ansprechpartner: Pressedezernat Amtsgericht Hannover

jens.buck@justiz.niedersachsen.de,

Tel: 0511/347-23 91; 0163/347-33 24

Artikel-Informationen

25.07.2017

Ansprechpartner/in:
Herr Pressesprecher RiAG Jens Buck

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln