klar

Verfahren wegen mutmaßlicher Unfallflucht

Strafsache gegen Matthias B, geb. 1977

Das Amtsgericht Hannover verhandelt unter dem Vorsitz von

RiAG Dr. Michael Siegfried am 14.02.2018 um 13:00 Uhr in Saal 3112

ein Verfahren wegen des Vorwurfs der Unfallflucht.

Der Angeklagte soll am 25.02.2016 als Fahrer einer Kehrmaschine öffentliche Straßen in Hannover befahren und bei der Ausführung der Kehrarbeiten mit den Reinigungsbürsten des Fahrzeuges gegen eine Garage gestoßen sein. Hierdurch soll ein Schaden in Höhe von insgesamt 3.218 EUR an der Garage entstanden sein.

Der Angeklagte soll anschließend in Kenntnis des Unfalls mit dem Fahrzeug davon gefahren sein und so die notwendigen Feststellungen vereitelt haben.

Az: 222 Ds 418/17

Ansprechpartner: Pressedezernat Amtsgericht Hannover

jens.buck@justiz.niedersachsen.de,

Tel: 0511/347-23 91; 0163/347-33 24

Buck

Richter am Amtsgericht

-Pressedezernent-

Artikel-Informationen

30.01.2018

Ansprechpartner/in:
Herr Pressesprecher RiAG Jens Buck

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln