klar

Verfahren wegen mutmaßlicher Störung des öffentlichen Friedens und Beleidigung

Presseinformation

Verfahren wegen mutmaßlicher Störung desöffentlichen Friedens und Beleidigung

Strafsache gegenFrank D., geb. 1960

Das AmtsgerichtHannover verhandelt unter dem Vorsitz von

RiAG Dr. Michael Stüber am 18.01.2018um 12:30 Uhr in Saal 2236

ein Verfahrenwegen Störung des öffentlichen Friedens und Beleidigung.

Der Angeklagtesoll sich am 28.07.2017 gegen 21:00 Uhr über die Brüstung seines Balkons inHannover gelehnt und zu einer unter ihm lebenden Zeugin die Worte: „Ihr seidHurensöhne. Hitler hat vergessen, Euch zu vergasen. Ihr seid alles Terroristen"gesagt haben.

Az: 225 Ds 372/17

Ansprechpartner:Pressedezernat Amtsgericht Hannover

jens.buck@justiz.niedersachsen.de,

Tel: 0511/347-23 91; 0163/347-33 24

Artikel-Informationen

11.01.2018

Ansprechpartner/in:
Herr Pressesprecher RiAG Jens Buck

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln