klar

Verfahren wegen mutmaßlicher Körperverletzung und Beleidigung

Presseinformation

Verfahren wegen mutmaßlicher Körperverletzung und Beleidigung

Strafsache gegen Shkelzen K., geb. 1964

Das Amtsgericht Hannover verhandelt unter dem Vorsitz von

Rin Sabine Mzee am 10.08.2017 um 09:00 Uhr in Saal 2173

ein Verfahren wegen des Vorwurfs der Körperverletzung und der Beleidigung.

Der Angeklagte soll am 20.12.2016 gegen 23:35 Uhr, im Anschluss an eine Weihnachtsfeier der Ü50 Traditionsmannschaft von Hannover 96, gemeinsam mit 2 weiteren Mannschaftskameraden ein Lokal in der hannoverschen Innenstadt aufgesucht haben. Dort soll es zu einer verbalen Auseinandersetzung mit dem Gastwirt gekommen sein, in deren Verlauf der Angeklagte den Gastwirt mehrfach mit der Faust in dessen Gesicht geschlagen haben soll. Der Gastwirt soll sich eine Platzwunde im Gesicht zugezogen haben, welche mit 5 Stichen habe genäht werden müssen.

Außerdem soll der Angeklagte den Gastwirt mit sexuell gefärbten Schimpfworten belegt haben.

Az: 251 Ds 263/17

Ansprechpartner: Pressedezernat Amtsgericht Hannover

jens.buck@justiz.niedersachsen.de,

Tel: 0511/347-23 91; 0163/347-33 24

Artikel-Informationen

07.08.2017

Ansprechpartner/in:
Herr Pressesprecher RiAG Jens Buck

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln