klar

Verfahren wegen mutmaßlicher gemeinschaftlicher gefährlicher Körperverletzung

Presseinformation

Verfahren wegen mutmaßlicher gemeinschaftlicher gefährlicher Körperverletzung

Strafsache gegen Petra L., geb. 1969

Das Amtsgericht Hannover verhandelt am 13.11.2017 um 11:20 Uhr in Saal 3030 ein Verfahren wegen des Vorwurfs der gefährlichen Körperverletzung.

Die Angeklagte soll am 16.03.2017 gegen 07:15 Uhr gemeinsam mit einem unbekannt gebliebenen männlichen Mittäter einen Hund in der Eilenriede ausgeführt haben. Hierbei sollen die Angeklagte und ihr Begleiter auf einen geschädigten Hundehalter gestoßen sein, der ebenfalls seinen Hund, einen Labrador Retriever, ausgeführt habe. Der Geschädigte habe den Hund frei laufen lassen, da er an diesem Tage körperlich eingeschränkt gewesen sei und unter Schmerzen gelitten habe.

Der Hund des Geschädigten soll auf den Hund des unbekannt gebliebenen männlichen Mittäters zugelaufen sein, ohne jedoch aggressiv geworden zu sein. Der unbekannt gebliebene Mittäter der Angeklagten soll nunmehr sofort und ohne Vorwarnung mittels einer Hundeleine auf den Hund des Geschädigten eingeschlagen haben, woraufhin der Geschädigte zu seinem Hund geeilt sei. Nunmehr habe der unbekannt gebliebene Mittäter mit der Leine und dem daran befindlichen Karabinerhaken mehrfach in das Gesicht und gegen den Kopf des Geschädigten geschlagen, wobei die Angeklagte den unbekannt gebliebenen Mittäter vor und während der Prügelattacke auf den Geschädigten in dessen Täterwillen bestärkt habe und mehrfach in Richtung des Schlägers die Worte: „Tu`s, tu`s" gerufen habe. Die Angeklagte und ihr unbekannt gebliebener Mittäter sollen erst von dem Geschädigten abgelassen haben, als sich aus der Ferne weitere Spaziergänger genähert hätten.

Az: 242 Ls 444/17

Ansprechpartner: Pressedezernat Amtsgericht Hannover

jens.buck@justiz.niedersachsen.de,

Tel: 0511/347-23 91; 0163/347-33 24

Artikel-Informationen

09.11.2017

Ansprechpartner/in:
Herr Pressesprecher RiAG Jens Buck

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln