klar

Verfahren wegen mutmaßlichen Erwerbs von Drogen im sog. Darknet

Presseinformation

Verfahren wegen mutmaßlichen Erwerbs von Drogen im sog. Darknet

Strafsache gegen Robyn N., geb. 1986

Das Amtsgericht Hannover verhandelt unter dem Vorsitz von

RiAG Ulrich Kleinert am 01.08.2017 um 10:40 Uhr in Saal 2241

ein Verfahren wegen des Vorwurfs des unerlaubten Erwerbs von Betäubungsmitteln.

Der Angeklagte soll im sogenannten Darknet 50 g Speed erworben haben, welches ihm am 28.01.2015 auf dem Postwege zugestellt worden sein soll.

Az: 219 Ds 222/17

Ansprechpartner: Pressedezernat Amtsgericht Hannover

jens.buck@justiz.niedersachsen.de,

Tel: 0511/347-23 91; 0163/347-33 24

Artikel-Informationen

27.07.2017

Ansprechpartner/in:
Herr Pressesprecher RiAG Jens Buck

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln