klar

Verfahren wegen mutmaßlichem Wohnungseinbruchsdiebstahls

Strafsache gegenValentin D., geb. 1973

Das AmtsgerichtHannover verhandelt unter dem Vorsitz von

Rin Wiebke Gratz am 29.01.2018 um13:00 Uhr in Saal 2236

ein Verfahrenwegen des Vorwurfs des Wohnungseinbruchsdiebstahls.

Der Angeklagtesoll am 28.11.2015 gegen 21:35 Uhr mit einem unbekannten Werkzeug dieTerrassentür einer Erdgeschoßwohnung in Hannover aufgehebelt und die Wohnungbetreten haben. Aus dem Arbeitszimmer soll er ein Notebook entwendet haben. Alsder Wohnungsinhaber den Angeklagten bei der Tatausführung überrascht habe, habeder Angeklagte die Wohnung unter Zurücklassen der Beute fluchtartig verlassen.

Der Angeklagtesitzt in Untersuchungshaft.

Az:209 Ds 563/17

Ansprechpartner:Pressedezernat Amtsgericht Hannover

jens.buck@justiz.niedersachsen.de,

Tel: 0511/347-23 91; 0163/347-33 24

Artikel-Informationen

17.01.2018

Ansprechpartner/in:
Herr Pressesprecher RiAG Jens Buck

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln