klar

Terminverschiebung im Verfahren wegen mutmaßlicher Körperverletzung durch Security-Mitarbeiter

Presseinformation

Terminverschiebung im Verfahren wegen mutmaßlicher Körperverletzung durch Security-Mitarbeiter

Strafsache gegen Eduard K., geb. 1969, Andreas F., geb. 1971, Alex S., geb. 1985 und Hazir A., geb. 1976

Das Amtsgericht Hannover verhandelt unter dem Vorsitz von

RiAG Dr. Michael Siegfried am 21.08.2017 um 12:30 Uhr in Saal 2292

ein Verfahren wegen des Vorwurfs der gefährlichen Körperverletzung.

Die Angeklagten sollen am 19.03.2016 gegen 0:15 Uhr gemeinsam einen Geschädigten geschlagen haben, wodurch dieser eine blutende Gesichtsverletzung erlitten habe. Die Angeklagten sollen zu diesem Zeitpunkt ihren Dienst als Sicherheitsbedienstete vor den Lokalen in der Scholvinstraße versehen haben.

Der Termin am 17.07.2017 um 12.30 Uhr in Saal 2292 wurde aufgehoben.

Az: 223 Ds 83/17

Ansprechpartner: Pressedezernat Amtsgericht Hannover,

Koray.Freudenberg@justiz.niedersachsen.de,

Tel: 0511/347-29 95

Artikel-Informationen

14.07.2017

Ansprechpartner/in:
Herr stellv. Pressesprecher RiAG Koray Freudenberg

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln