klar

Verfahren wegen mutmaßlichen versuchten Raubes und Körperverletzung

Presseinformation

Verfahren wegen mutmaßlichen versuchten Raubes und Körperverletzung

Strafsache gegen Matthias R., geb. 1971

Das Amtsgericht - Schöffengericht - Hannover verhandelt unter dem Vorsitz von

RinAG Dr. Monika Pinski am 06.04.2017 um 08:30 Uhr in Saal 3014

ein Verfahren wegen des Vorwurfs des versuchten Raubes und der Körperverletzung, u.a.

Der Angeklagte soll am 12.09.2016 gegen 14:40 Uhr in einer Unterführung in Hannover einen Passanten, der sein Fahrrad bei sich führte, mit den Worten angesprochen haben „das ist mein Fahrrad, gib mir mein Fahrrad". Er soll dem Passanten das Fahrrad aus der Hand gerissen, ihm eine Ohrfeige gegeben und mit der Faust in den Magen geschlagen haben. Daraufhin soll der Passant mehrfach zurückgeschlagen und den Angeklagten dabei unter anderem im Halsbereich getroffen haben, woraufhin der Angeklagte zu Boden gefallen und weggelaufen sei.

Az: 229 Ds 566/16

Ansprechpartner: Pressedezernat Amtsgericht Hannover, jens.buck@justiz.niedersachsen.de,

Tel: 0511/347-23 91; 0163/347-33 24

Artikel-Informationen

08.03.2017

Ansprechpartner/in:
Herr Pressesprecher RiAG Jens Buck

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln