klar

Verfahren wegen mutmaßlichen Verstoßes gegen das Urheberrecht

Strafsache gegen Murat K., geb. 1968 Das Amtsgericht Hannover verhandelt unter dem Vorsitz von RiAG Reinhard Meffert am 26.07.2018 um 08:30 Uhr in Saal 2283 ein Verfahren wegen des Vorwurfs des Verstoßes gegen das Urheberrecht. Der Angeklagte soll in der Zeit vom 22.08.2016 bis zum 12.04.2017 Betreiber eines Wettbüros in Hannover gewesen sein. In dieser Zeit soll er dort zu mindestens drei Gelegenheiten öffentliche Fußballübertragungen eines Bezahlfernsehsenders angeboten haben, obwohl er nicht über einen entsprechenden Abonnementvertrag mit dem Anbieter verfügt habe. Hierdurch soll er sich zusätzliche Einnahmen auf dauerhafter und wiederkehrender Basis verschafft haben. Im Zeitraum vom 22.08.2016 bis zum 12.04.2017 seien, anlässlich von drei Kontrollen der Be-triebsstätte, jeweils die öffentliche Wiedergabe von Fußballübertragungen des Bezahlfernseh-senders festgestellt worden. Hierdurch habe sich der Angeklagte Lizenzgebühren in Höhe von 3.294 EUR erspart.

Az: 216 Ds 1/18

Ansprechpartner: Pressedezernat Amtsgericht Hannover, jens.buck@justiz.niedersachsen.de, Tel: 0511/347-23 91; 0163/347-33 24

Artikel-Informationen

16.07.2018

Ansprechpartner/in:
Herr Pressesprecher RiAG Jens Buck

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln