klar

Verfahren wegen mutmaßlichem Betruges und Urkundenfälschung

Presseinformation

Verfahren wegen mutmaßlichem Betruges und Urkundenfälschung

Strafsache gegen Hussein H., geb. 1960

Das Amtsgericht Hannover verhandelt unter dem Vorsitz von

Rin Wiebke Gratz am 27.06.2018 um 10:30 Uhr in Saal 2173

ein Verfahren wegen des Vorwurfs des Betruges und der Urkundenfälschung.

Der Angeklagte soll am 11.09.2017 in einer Bankfiliale in Hannover einen Finanzierungsvertrag über 49.129,08 EUR abgeschlossen haben, wobei er gefälschte Gehaltsabrechnungen vorgelegt haben soll. Die Finanzierungssumme sei am 11. und 12.09.2017 an den Angeklagten ausgezahlt worden, der im Folgenden keine Raten zurückgezahlt habe.

Az: 209 Ds 231/18

Ansprechpartner: Pressedezernat Amtsgericht Hannover, jens.buck@justiz.niedersachsen.de, Tel: 0511/347-23 91; 0163/347-33 24

Artikel-Informationen

15.06.2018

Ansprechpartner/in:
Herr Pressesprecher RiAG Jens Buck

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln