l Niedersachen klar Logo

Verfahren wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

Strafsache gegen Siddig S., geb. 08/69

Das Amtsgericht - Strafrichterin - Hannover verhandelt unter dem Vorsitz von Richterin am Amtsgericht Maria Kleimann am 25.04.2019 um 09:45 Uhr in Saal 2170 ein Verfahren wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Dem Angeklagten wird unter anderem vorgeworfen, am 11.10.2017 in der JVA Hannover einen Mithäftling mittels eines anstaltseigenen Messers in dessen linker Körperseite sowie in dessen Rücken gestochen zu haben. Im Laufe eines darauffolgenden Tumultes soll er zudem versucht haben, zwei Justizvollzugsbeamte mit dem Messer zu attackieren. Diese konnte den jeweiligen Angriff jedoch abwehren. Ihm wird zudem vorgeworfen, am 02.07.2018 während der Rückführung in seinen Haftraum auf einen Beamten des Justizvollzugs eingeschlagen zu haben. Hierbei konnte der Beamte den Schlag jedoch abwehren und den Angeklagten am Boden fixieren. Mit Hilfe weiterer Beamten des Justizvollzugs konnte der Angeklagte letztlich in einen besonders gesicherten Haftraum verbracht werden.

Az: 239 Ds 237/18

Ansprechpartner: Pressedezernat Amtsgericht Hannover, koray.freudenberg@justiz.niedersachsen.de, Tel: 0511/347-23 91; 0176/15347003

Artikel-Informationen

04.04.2019

Ansprechpartner/in:
Herr Pressesprecher RiAG Koray Freudenberg

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln